Der Test bringt die Entscheidung

Das Stipendium für begabte Studenten als zusätzliche finanzielle Unterstützung

Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Reinhard Zimmermann
Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Reinhard Zimmermann
Das Studium in Deutschland wird oft von finanziellen Problemen begleitet. Wer keine Eltern hat, die die Finanzierung übernehmen können, weil sie selbst einen Job im Mindestlohnbereich haben, ist auf Bafög angewiesen.

Der Bafög-Betrag ist relativ knapp und die hohen Mieten in den Großstädten können schnell zu finanziellen Engpässen führen. Glücklicherweise gibt es Institutionen, die an begabte Studenten und Studentinnen Stipendien vergeben, wenn sie sich ab 10.01.2017 bis zum 14.02.2017 auf der Webseite www.studienstiftung.de bewerben.

In sieben verschiedenen Städten in Deutschland wird nach der erfolgreichen Anmeldung ein Test per Computer durchgeführt. Danach wird der Test ausgewertet und 30% der besten Test-Teilnehmer werden dann zu einem Seminar eingeladen.

Innerhalb des Seminars entscheidet sich dann, wer am Ende des Seminars das Stipendium erhält. Wer sich für die Teilnahme an dem Auswahlverfahren der Studiengemeinschaft interessiert, sollte zum Beispiel fachübergreifendes Eigeninteresse an aktuellen gesellschaftlichen Aufgaben zeigen.

Sprachkenntnisse in mehreren Fremdsprachen in Verbindung mit einem Aufenthalt in den entsprechenden Ländern werden sehr gerne gesehen und erhöhen die Auswahlchancen.
Verwandte Themen
Berlin | Bonn | Bafög | Stipendium | Stiftung | Reinhard Zimmermann | Studienstiftung des deutschen Volkes e.V.
Diskussionen
Ähnliche News
Anzeige