Tipps und Tricks gegen Flugangst

So kann das Fliegen zu einem wunderschönen Erlebnis werden!

Gegen die Flugangst angehen
Gegen die Flugangst angehen
Sie wissen insgeheim, dass der Straßenverkehr viel gefährlicher als der Luftverkehr ist, haben aber dennoch Angst vor dem Fliegen? Versuchen Sie es mit folgenden Tipps!

Die Ursache vor Flugangst sei meistens große Unkenntnis, teilte Diplom-Psychologe Sascha Thomas mit. Aus diesem Grund bietet er bei der Agentur Texter-Millott, Seminare gegen die allbekannte Flugangst an. In diesem Kurs erhält man sämtliche Informationen rund ums Fliegen.

Wie fliegt ein Flugzeug? Was sind Turbulenzen? Wie wird eine Sicherheitsschulung durchgeführt? All diese Fragen werden gemeinsam erarbeitet und können Ihnen in Zukunft einen unbeschwerten Flug ermöglichen.

Viele haben aber auch Angst vor ihren eigenen Reaktionen. Vor allem Menschen die generell zu Panikattacken tendieren, haben Angst davor im Flugzeug in Panik zu geraten. Aber auch hierfür hat Thomas einen nützlichen Trick.

Vorgetäuschte Panikszenarien, mit professioneller Unterstützung, in einem geschützten Raum, können Ihnen hierbei sehr weiterhelfen. Oftmals geht es bei solchen Paniken nämlich gar nicht um das Flugzeug selbst, sondern um die Angst in der Falle zu sitzen.

Allgemein kann es helfen, vor dem Flug etwas entspanntes zu machen, wie einen Spaziergang oder einfache Entspannungsübungen. Sie sollten sich auf positive Dinge konzentrieren.

Sollte es im Flugzeug jedoch trotzdem zu einer Panikattacke kommen, bleiben Sie nicht alleine mit Ihrer Angst, sondern wenden Sie sich an das Personal.
Verwandte Themen
Flugzeug | Turbulenzen | Sascha Thomas | Agentur Texter-Millott
Diskussionen
Ähnliche News
Anzeige