Minusgeschäft trotz E-Auto Prämie

Zulassungen der umweltfreundlichen Autos 2016 gesunken

E-Auto Prämie findet beim Verbraucher keinen Anklang
E-Auto Prämie findet beim Verbraucher keinen Anklang
Der Verkauf von Autos mit alternativen Energien war im vergangenen Jahr rückgängig. Der erhoffte Erfolg durch die Förderung umweltfreundlicher Fahrzeuge blieb aus. Um enttäuschende 7,7 Prozent verschlechterte sich die Zulassungszahlen elektrisch betriebender Wagen zum Vorjahr.

Noch größere Einbußen verzeichneten die Erdgas tankenden Autos. Hier berechnte man eine Differnez von 37 Prozent. Ebenso deutlich war der Verlust bei LGP-Antrieben mit 39 Prozent. Lediglich der Verkauf von Hybridautos steigerte sich.

Bei der Zählung ließ man den Unterschied zwischen herkömmlichen Hybridfahrzeugen und Plug-In Technik allerdings außer Acht. Obwohl sie in der Kritik stehen, waren Dieselmotoren wieder gefragt.

Zwar handelt es sich nur um einen minimalen Anstieg von 0,1 Prozent, dennoch verbuchten sie ein Plus. Gewinner waren deutlich die Benziner mit einer Quote von 8,4 Prozent.

Insgsamt lässt sich ein Zuwachs an zugelassenen Kraftfahrzeugen beobachten. Auf deutschen Straßen fuhren im vergangenen Jahr 4,5 Prozent an zugelassenen Autos mehr als 2015.
Verwandte Themen
Elektro Auto | E-Auto Prämie | Hybridfahrzeug | Erdgas Auto
Diskussionen
Ähnliche News
Anzeige