Fake-Bewertungen beeinflussen die Kaufentscheidung

Gefälschte Kundenbewertungen - so werden Kunden in die Irre geführt

Fake-Bewertungen beeinflussen die Kaufentscheidung
Fake-Bewertungen beeinflussen die Kaufentscheidung

Beim Shoppen im Internet verlassen sich die meisten Menschen auf die entsprechenden Kundenbewertungen. Sie sind eines der wichtigsten Hilfsmittel, wenn es darum geht eine Entscheidung zu treffen. Doch woran erkennen Sie, ob eine Bewertung wirklich echt ist oder gekauft wurde? Wir verraten es Ihnen.

Von im Netz einkaufenden Menschen schreiben etwa 45 Prozent eine Kundenbewertung. Auf diese widerum verlassen sich ca. 65 Prozent der Menschen, die etwas kaufen möchten. Aus diesem Grund ist der Einfluss, den diese Online-Bewertungen auf Ihre Kaufentscheidung haben größer, als von Vergleichsseiten für Preise, wie zum Beispiel guenstiger.de oder aber idealo.de mit lediglich 51 Prozent. Selbst die direkten Empfehlungen aus dem Kreise der Familie, von Ihren Kollegen oder Freunden haben mit 50 Prozent deutlich weniger Einfluss als Online-Bewertungen. Dies ergabe eine Umfrage mit repräsentativem Charakter unter 1114 Online-Shoppern, ab einem Alter von 14 Jahren. In Auftrag gegeben wurde sie vom Digitalverband Bitkom.

Neben den Bewertungen spielt auch die Händlerwebsite mit 49 Prozent und verschiedene Testberichte mit 42 Prozent eine große Rolle bei der Entscheidungsfindung.
Dr. Bernhard Rohleder, Hauptgeschäftsführer von Bitkom sagt, dass nur transparente Bewertungen auch echte Hilfen für den Kunden sind und Vertrauen schaffen.
Verwandte Themen
Kundenbewertungen
Diskussionen
Ähnliche News

Newsweb Partner