hkk Krankenkasse günstigste Wahl in 13 Bundesländern

Mehr als 50 Millionen Krankenkassen-Mitglieder können Beiträge sparen

hkk Krankenkasse günstigste Wahl in 13 Bundesländern / Mehr als 90 Prozent aller Kassenmitglieder zahlen höhere Beiträge als nötig / Durch Wechsel bis zu 579 Euro sparen

Mehr als 50 Millionen Mitglieder der gesetzlichen Krankenkassen können durch einen Wechsel zur hkk Beiträge sparen. Dies entspricht mehr als 90 Prozent der rund 55 Millionen Kassenmitglieder in Deutschland.

Seit Anfang 2017 ist die hkk Krankenkasse mit 0,59 Prozent Zusatzbeitrag der günstigste Anbieter in 13 von 16 Bundesländern und unterbietet auch regionale, meist kleine Wettbewerber. Darüber hinaus ist die hkk bereits im dritten Jahr in Folge der günstigste bundesweite Anbieter. Auch 2017 hält die Bremer Kasse ihren Beitrag stabil - im Gegensatz zu bisher 27 von insgesamt 113 Krankenkassen, die Erhöhungen vorgenommen haben.

Tabelle: hkk Krankenkasse ist Preisführerin in 13 Bundesländern

GKV-Mitglieder Geöffnete Kassen Preisposition
(Stand 01.07.16) der hkk

Baden-Württemberg 6.938.312 55 Drittgünstigste
Bayern 8.325.254 55 Günstigste
Berlin 2.406.082 48 Günstigste
Brandenburg 1.836.623 47 Günstigste
Bremen 453.383 49 Günstigste
Hamburg 1.202.030 51 Günstigste
Hessen 3.988.363 52 Günstigste
Mecklenburg-Vorp. 1.209.561 45 Günstigste
Niedersachsen 5.256.122 55 Günstigste
NRW 11.649.129 59 Günstigste
Rheinland-Pfalz 2.568.272 51 Zweitgünstigste
Saarland 661.588 46 Günstigste
Sachsen 3.082.656 50 Günstigste
Sachsen-Anhalt 1.736.388 46 Zweitgünstigste
Schleswig-Holstein 1.884.470 45 Günstigste
Thüringen 1.633.925 45 Günstigste

Summe 54.832.158

2017 sparen hkk-Mitglieder gegenüber einer durchschnittlich teuren Kasse - abhängig vom Einkommen - bis zu 266 Euro. Im Vergleich zu einer Kasse mit einem Zusatzbeitrag von 1,7 Prozent beträgt die hkk-Ersparnis bis zu 579 Euro.

Rund 95 Prozent der Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen sind vom Gesetzgeber vorgeschrieben und daher identisch. Trotz ihrer günstigen Beiträge übertrifft die hkk den Krankenkassendurchschnitt aber auch bei den darüber hinaus gehenden Leistungen. So bietet sie Zusatzleistungen in den Bereichen Naturmedizin, Vorsorge und bei Schwangerschaft im Wert von mehr als 1.000 Euro pro Jahr. Dazu kommt ein Bonusprogramm im Wert von bis zu 250 Euro jährlich.

Über die hkk Krankenkasse (Handelskrankenkasse): Die hkk zählt mit 26 Geschäftsstellen und 2.000 Servicepunkten zu den 20 größten bundesweiten gesetzlichen Krankenkassen und ist im Jahr 2016 um mehr als 100.000 Kunden gewachsen. Aktuell versichert sie mehr als 520.000 Versicherte, davon mehr als 390.000 beitragszahlende Mitglieder. Ihr unveränderter Zusatzbeitrag von 0,59 Prozent (Gesamtbeitrag 15,19 Prozent) macht die hkk 2017 zum dritten Mal in Folge zur günstigsten deutschlandweit wählbaren Krankenkasse. Für einen weiterführenden Gesundheitsschutz erhalten hkk-Kunden private Zusatzangebote der LVM-Versicherung zu Sonderkonditionen. Die Verwaltungskosten der hkk liegen etwa 20 Prozent unter dem Branchendurchschnitt. Rund 900 MitarbeiterInnen betreuen ein Ausgabenvolumen von mehr als 1,3 Mrd. Euro.
Verwandte Themen
hkk Krankenkasse
Diskussionen
Ähnliche News
Anzeige