Scheibe gesplittert

Steinwurf auf Metronom

Unbekannte Jugendliche sollen in Stade den Metronom 81524 am Sonntagnachmittag mit Steinen beworfen haben. Tatort ist der Bahnübergang der Straße "Am Güterbahnhof" in Richtung der Straße "Hinterm Teich". Um 17:25 Uhr zersplitterte die untere Scheibe eines Doppelstockwagens. Sie wurde nicht durchschlagen. Nach ersten Ermittlungen wurde niemand verletzt. Der Zug war auf der Fahrt nach Hamburg.

Die Bundespolizeiinspektion Bremen ermittelt wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr und bittet um Zeugenhinweise: T. 0421 / 16 29 95
Verwandte Themen
Metronom
Diskussionen
Ähnliche News
Anzeige