Ersatzdokumente helfen die Reise fortzusetzen

Was ist bei einem verlorenen Reisepass zu tun?

Was ist bei einem verlorenen Reisepass zu tun?
Was ist bei einem verlorenen Reisepass zu tun?

Ein Reisepass ist für Reisen ins Ausland außerhalb der Europäische Union unerlässlich. Deshalb ist es äußerst unangenehm, wenn der Reisepass verloren gegangen ist. Wie in allen schwierigen Situationen ist es das Wichtigste, ruhig zu bleiben und nochmals gründlich zu suchen. Ist der Reisepass wirklich verschwunden, ist eine Verlustanzeige, wenn möglich persönlich, bei der Heimatpassbehörde aufzugeben. Sollten Sie den Verdacht haben, dass der Reisepass gestohlen wurde, ist zusätzlich eine Anzeige bei der Polizei zu erstatten.

Wenn Sie erst am Flughafen entdecken, dass der Reisepass nicht aufzufinden ist, kann die Bundespolizei helfen. Wenn Sie sich mit einem Personalausweis oder Führerschein ausweisen können, kann die Bundespolizei einen Notreisepass ausstellen, um die Reise anzutreten oder fortzusetzen. Allerdings erkennen nicht alle Staaten dieses Ersatzdokument an. Die Internetseite der Bundespolizei gibt darüber Auskunft oder Internetseiten der entsprechenden Behörden.

Wenn der Reisepass im Ausland verloren ging oder gestohlen wurde, muss dies der örtlichen Polizei gemeldet werden. Danach sollten Sie sich so schnell wie möglich an die deutsche Botschaft oder das nächste deutsche Konsulat wenden. Beide Vertretungen sind berechtigt, Ihnen Notdokumente auszustellen. Als Vorsichtsmaßnahme für den Fall eines Verlustes des Reisepasses ist es empfehlenswert Kopien zu haben.
Verwandte Themen
Reisepass
Diskussionen
Ähnliche News
Anzeige