LOADING

Type to search

Reise-Yoga-Matte: Der Weg zum eigenen Ich

Gesundheit

Reise-Yoga-Matte: Der Weg zum eigenen Ich

Share

Das Ziel der Körper- und Atemübungen ist es, durch Selbstkontrolle immer unabhängiger von äußeren Einflüssen sowie inneren Hindernissen und Bedürfnissen zu werden.

Der von Patanjali beschriebene Weg des Yoga führt von einem Rückzug der Sinne von der Außenwelt über die Konzentration der Gedanken und meditative Meditation zu einem Zustand der Erleuchtung, den die Inder Samadhi nennen. So esoterisch dies auch erscheinen mag, ist dieser Weg selbst für den modernen Menschen, der im Leben steht, nicht uninteressant. Er kann zum Beispiel helfen, unabhängiger von aktuellen Stimmungen zu werden oder sich der eigenen Wünsche und Ziele bewusst zu werden. Dieser Weg muss also nicht zur Untätigkeit führen, wie man meinen könnte, sondern kann im Gegenteil eine große Hilfe bei der Verwirklichung der eigenen Ziele sein.

Einfluss von äußeren Reizen

Unser Gehirn ist im Grunde genommen ständig damit beschäftigt, Eindrücke, die von den Sinnesorganen vermittelt werden, aufzunehmen und darauf zu reagieren. Selten ist sich der Mensch dieses Prozesses voll bewusst. Deshalb kann er oft nicht erklären, woher ein plötzlicher Stimmungswechsel kommt.

Optische und akustische Wahrnehmungen und Gerüche beeinflussen uns mehr als wir denken. Der Tastsinn und der Geschmackssinn haben die gleiche Wirkung. Wir berühren oder schmecken etwas, das uns angenehm ist – und sofort kommt der Gedanke auf: Das will ich haben.

Die Werbeindustrie macht sich dies zunutze, indem sie gezielt mit Farbe, Geschmack oder akustischen Reizen Menschen zum Kauf bestimmter Produkte verleitet. Oft genug werden jedoch die Erwartungen enttäuscht, wenn man hat, was man will.

Pratyahara – Sich nach innen wenden

Pratyahara, das Zurückziehen der Sinne, wird durch das Bild der Schildkröte symbolisiert. Dieses Tier kann seine Füße und den Kopf in seinen Panzer zurückziehen und sich so fast vollständig von der Außenwelt isolieren.

In den alten Yogaschriften werden die Sinne des Menschen mit Pferden verglichen, die auf der Suche nach Weide immer den Wagen, den sie ziehen, vom Weg wegziehen würden – wenn man sie nur ließe. Der Fahrer dieses Wagens muss also die Pferde in Schach halten, wenn er sein Ziel erreichen will.

Die eigene Mitte finden

Das Zurückziehen der Sinne führt zu innerem Frieden. Das Bild der bewegungslosen Wasseroberfläche, das in den Yoga-Schriften immer wieder verwendet wird, symbolisiert diesen Zustand. Das Finden des Friedens und damit der eigenen Mitte dient im Sinne des achtstufigen Yogapfades als Vorbereitung auf die Stufen der Konzentration und Meditation.

Obwohl dies sehr theoretisch klingt, ist uns allen dieser Prozess bekannt. Denken Sie daran, wie wenig äußere Reize Sie wahrnehmen, wenn Sie in eine Arbeit vertieft sind, die Sie wirklich interessiert. In der Gegenwart eines geliebten Menschen oder eines mitreißenden Gesprächspartners „vergessen Sie alles um sich herum“ und sind für andere Sinnesreize unzugänglich. Wenn Sie völlig auf eine Aufgabe konzentriert sind, haben Sie „Ihre Sinne zurückgezogen“ zugunsten Ihrer Arbeit, auf die sich Ihre ganze Aufmerksamkeit konzentriert.

Wenn der Körper durch Yoga sensibilisiert ist, wird er ohnehin stärker auf sanfte Heilmethoden reagieren. Besonders die Homöopathie sowie die Bachblüten- oder Aromatherapie passen von ihrem Grundverständnis her sehr gut zum Yoga-Weg. Gleiches gilt für all jene Therapieformen, die den Energiefluss zurückbringen, wie Akupunktur, die japanische Heilmassage Shiatsu, Fußreflexzonenmassage oder Atemtherapie. In verschiedenen Ländern, zum Beispiel in Indien, Australien und England, gibt es Kliniken, in denen Yoga in den Behandlungsplan integriert ist.

Das Verlangen zügeln

Wenn der Pfad des Yoga das Zurückziehen der Sinne empfiehlt, dann nicht, weil die Sinnlichkeit etwas Schlechtes ist und abgelehnt werden sollte. In der Parabel mit dem Pferdewagen wird auch ausdrücklich gesagt, dass die Pferde am Zügel gehalten werden sollen – und nicht, dass man sie abspannen soll, denn das würde den Wagen nicht nach vorne bringen. Es geht darum, unsere Abhängigkeit von den Sinnen zu durchschauen und sie „vernünftig“ einzusetzen. Ein wichtiges Ergebnis dieses vorübergehenden Rückzugs der Sinne ist ihre Verfeinerung. Sie werden erleben, dass ein Sinn, der vor Überfütterung und Überfüllung mit Reizen bewahrt wird, mit der Zeit viel feinere Nuancen erkennen lernt. So wird das Zurückziehen der Sinne letztlich zu einem Training der Sinnlichkeit.


Reise-Yoga-Matte

Yoga kann fast überall gemacht werden. Es ist zu einer echten Bewegung geworden. Einige Yogins und Yoginis reisen nach Bali oder in andere Länder Südostasiens, um dort Retreats durchzuführen. Besonders solche Yogapraktizierende brauchen eine gute, qualitativ hochwertige Reise-Yogamatte. Die Preisspanne variiert. Es ist wichtig, dass die Matte besonders rutschfest ist, denn bei den manchmal schweißtreibenden Übungen kommt man schnell ins Schwitzen. Die meisten Yogamatten werden aus Mikrofaser hergestellt. Wenn Sie gerne reisen oder mit wenig Gepäck reisen, sollten Sie eine Matte kaufen, die nur wenig wiegt, zum Beispiel die Yogamatte Yogimat light, die nur 0,7 kg wiegt. Hier gibt es eine große Übersicht über Yoga Reisematten.

Typische Preise: Während eine Yogamatte 15 Euro kostet, kostet eine andere bereits 18 Euro, eine teurere kostet 42 Euro. Die Qualität variiert. Je höher der Preis, desto besser ist in der Regel die Qualität.

Die All-In-One Yogamatte Pink Ananas von LUVIYO Europe hat den stolzen Preis von 99 Euro. Im Gegenzug achten wir auf Nachhaltigkeit und vieles mehr.

Sie ist aus hervorragenden Materialien gefertigt und bietet allen Yogis absolute Rutschfestigkeit. Ein Handtuch ist somit nicht mehr notwendig. Das rutschfeste Material sorgt für einen perfekten Halt. Die saugfähige, weiche Mikrofaseroberfläche ist ideal für das Training. Durch die optimale Polsterung durch Naturkautschuk können Sie sich der Erleuchtung völlig hingeben. Außerdem ist sie frei von PVC, Silikon und schädlichen Weichmachern. Ein Tragegurt für den einfachen Transport ist ebenfalls enthalten. Er besteht aus 100% Naturkautschuk.

Die rutschfeste Mikrofaseroberfläche wird aus recycelten PET-Flaschen hergestellt. Der Umweltschutz hat für dieses Unternehmen höchste Priorität. Wenn Sie eine Yogamatte kaufen, unterstützen Sie eine Hilfsorganisation, die Elefantenbabys rettet, deren Mutter von Großwildjägern getötet wurde, um ihre Elfenbeinzähne zu bekommen. Die Matte kann bei 30 °C gewaschen werden.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *