LOADING

Type to search

Suchmaschinenmarketing als Unternehmen effektiv nutzen: Was sollte beachtet werden?

Technik Wirtschaft

Suchmaschinenmarketing als Unternehmen effektiv nutzen: Was sollte beachtet werden?

Share
Digital Marketing

Suchmaschinenmarketing ist weit mehr als die allseits bekannte SEO. Richtig eingesetzt kann man die Suchmaschinen auf verschiedenste Weise nutzen und sollte das auch tun. Sie sind eine der wichtigsten Quellen für Traffic auf die eigene Website. Einerseits kann man vieles selbst tun, andererseits sollte man an den richtigen Stellen mit Experten zusammenarbeiten, sodass man maximale Erfolge erzielen kann. Welche Bereiche hier wichtig sind, nun im Artikel erklärt!

So wichtig sind Ads beim Suchmaschinenmarketing

Bei manchen, aber eher wenigen, Unternehmern sind Ads verpönt, weil man hier eine Menge Geld investieren kann und der ROI nicht immer zufriedenstellend ist. Allerdings liegt das oft daran, dass typische Fehler gemacht werden. Ads werden nach ganz bestimmten Kriterien ausgespielt.

Mit einer Google Adwords Agentur wie Smarketer, die geballtes Know-How in diesem Bereich für Kunden anwendet, sind das Schalten von Werbung bei Google & Co. ein Kinderspiel. Smarketer ist die größte reine Google Ads Agentur in D/A/CH Raum. Adwords ist die Kernkompetenz dieser Agentur, sodass hier jahrelange Erfahrung und Ergebnisse zu finden sind, die letztlich die Erfolgsquote der Kunden massiv erhöhen.

Ganz gleich, aus welchem wirtschaftlichen Bereich ein Unternehmen kommt und in welcher Branche es aktiv ist, an Suchmaschinenmarketing kommt niemand vorbei. Doch wie funktioniert Google Adwords eigentlich?

Thema Nummer 1: Qualität der Seiten

Die prominentesten Plätze in AdWords-Auktionen werden nicht einfach an den Höchstbietenden vergeben. Als Dienstleister ist es das primäre Ziel von Google, seinen Kunden, also den Suchmaschinennutzern, die bestmöglichen Ergebnisse zu präsentieren. Aus diesem Grund basiert die Zuordnung auch auf einem Zusammenspiel zwischen der Relevanz des Keywords, dem Wert des Anzeigentextes und der Qualität der Zielseite, um die Qualität Ihrer Anzeigen zu messen.

Relevante Faktoren sind die Klickrate Ihres Keywords und der angezeigten URL, die Qualität der Zielseite oder die Relevanz der Keywords.

Wie wird die Chance auf den ersten Platz berechnet?

Abhängig vom generierten Qualitätsfaktor auf einer Skala von 1 bis 10 werden die tatsächlichen Cost-per-Click-Raten, die Wahrscheinlichkeit des Erscheinens auf der ersten Seite und die Chance auf den ersten Platz entsprechend berechnet. Dies gibt auch kleineren Unternehmen mit besonders passenden Angeboten die Chance, trotz vergleichsweise geringen Budgets ihre Anzeigen möglichst auffällig zu platzieren.

Lohnt sich Google AdWords für jedes Produkt?

Doch für wen lohnt sich AdWords eigentlich? Für Google AdWords-Anzeigen eignen sich theoretisch alle Produkte und Dienstleistungen, die auch im Internet verkauft werden können. Aber auch lokale Angebote können davon profitieren, da die meisten Nutzer vor dem Kauf bei einem lokalen Dienstleister online recherchieren. Auch in solchen Fällen kann AdWords die Sichtbarkeit Ihres Angebots erhöhen und die Chance erhöhen, dass die Wahl des potenziellen Kunden auf Sie fällt. Darüber hinaus erweist sich AdWords insbesondere in der Testphase als adäquates Mittel, um herauszufinden, ob ein neues Geschäftsmodell wie gewünscht funktioniert.

Es ist schwierig, unbekannte Produkte oder Dienstleistungen mit AdWords zu bewerben. Sie werden nicht gesucht und müssen erst bekannt gemacht werden. Alternativ können als Keywords vergleichbare Angebote gewählt werden, die im besten Fall potenzielle Kunden auf Ihr neues und vermeintlich besseres Sortiment locken.

Fazit

Google AdWords, Suchmaschinenmarketing und SEO sollten ein Teil des Marketing-Mixes eines Unternehmens stehen. Ein Vertriebskanal ist sehr oft tödlich und stagniert mit der Zeit. Wer seine Neukundengewinnung allerdings auf verschiedene Standbeine verteilt, der gewinnt langfristig!

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *