Die wichtigsten Finanzprodukte für junge Familien

Eine junge Familie

Wenn Sie mit Ihrem Partner oder Ihrer Partnerin eine Familie gründen möchten, haben Sie den ersten Schritt in ein unabhängiges Leben bereits geschafft. Doch auch als junge Familie sollten Sie sich viele Gedanken um die Zukunft machen, vor allem in finanzieller Hinsicht. Eine gute Absicherung und optimaler Schutz durch die passenden Versicherungen sorgen in jeder Hinsicht für mehr Unbeschwertheit.

Es gibt viele Dinge im Leben, die sich im Vorfeld nicht planen lassen. Das trifft leider nicht nur auf gute, sondern auch auf negative Erfahrungen zu. Ob Unfälle, Sachschäden oder andere Verluste – durch solche Vorfälle können selbst wohlhabende Menschen in den finanziellen Ruin stürzen. Aus diesem Grund ist es empfehlenswert, sich gegen gewisse Grundrisiken abzusichern. Am besten gelingt dies durch die Versicherung für den Haftpflichtschutz, die viele verschiedene Bereiche abdeckt. Vor allem wenn Sie Kinder haben, ist eine solche Versicherung unumgänglich. Doch auch ohne Kinder ist ein solcher Versicherungsschutz in jeder Hinsicht vorteilhaft. Ebenfalls sinnvoll ist zum Beispiel die Hausratversicherung, die Ihnen je nach Ausmaß des Schadens sogar sämtliche Einrichtungsgegenstände und Wertsachen ersetzt.

Günstiger Schutz durch die Familienversicherung

Als junge Familie können Sie auch im Bereich Krankenversicherung viel sparen, wenn bestimmte Voraussetzungen erfüllt sind. Sie haben die Möglichkeit, die günstigen Familientarife der Krankenkassen in Anspruch zu nehmen, wenn Sie verheiratet sind oder/und Kinder haben. Auch Stiefkinder oder Enkel können von den Familienversicherungen profitieren, wenn sie mit Ihnen im gemeinsamen Haushalt leben und Sie größtenteils für den Unterhalt aufkommen. Darüber hinaus ist es wichtig, dass nicht beide Partner Pflichtmitglieder der gesetzlichen Krankenkasse sind. Das ist zum Beispiel dann der Fall, wenn Ihr Partner oder Ihre Partnerin mehr als 400 Euro im Monat verdient oder eine selbstständige Tätigkeit ausübt. Kinder sind bis zum 18. Lebensjahr in den Familienversicherungen mitversichert. Dieser Zeitraum kann allerdings bis 25 verlängert werden, wenn sich das Kind noch in Ausbildung befindet und sich daher nicht selbst finanzieren kann.

Wie Sie sehen, können Sie aufgrund der gemeinsamen Krankenversicherung sehr viel sparen und dennoch umfassenden Schutz genießen. Vor der Auswahl eines Anbieters lohnt sich ein schneller und unverbindlicher Vergleich, damit Sie in jedem Fall den besten Tarif erhalten.

Vor allem junge Familien sollten sich über die finanzielle Absicherung und ausreichenden Versicherungsschutz Gedanken machen. Besonders vorteilhaft sind zum Beispiel die Haftpflichtversicherung und die Familientarife der gesetzlichen Krankenkasse, durch die man viel sparen kann. Weiterführende Informationen zu den einzelnen Finanzprodukten findet man im Internet, wo man auch unverbindliche Vergleiche durchführen kann.